Laut Nietzsche ist es unsere Erbsünde, dass wir uns zu wenig freuen.
Wer lerne, sich zu freuen, verlerne, anderen wehzutun.

11 Gedanken zu “

  1. Monika-Maria Ehliah

    In Wahrheit ist Freude, einer der primären Gründe, warum Gott die Menschen erschaffen hat. Freude ist keine komplizierte Emotion, sie ist einfach und kindlich. Freude erfordert keinen großen Aufwand, wenn der Mensch bereit ist sich zu freuen.

    Segen dir und …. Freude!
    M.M.

    Gefällt 1 Person

  2. Wer sich über kleines freuen, sich für und mit anderen freuen kann, der kommt aus der Freude nicht mehr heraus

    Gefällt 1 Person

  3. 1|2 Ein schöner 20 Worte Beitrag! Ich mag Nietzsche sehr. Auf meiner Visitenkarte steht ein Zitat von ihm. (siehe nächsten Kommentar)

    Gefällt 1 Person

  4. 2|2 Hier kommt also das Zitat auf meiner Visitenkarte:
    „Die Hoffnung ist der Regebogen über den herabstürzenden Bach des Lebens.“ Friedrich Nietzsche

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s