Falls Ihr im Spiegel mal weiße Haare entdeckt:
„Weiße Haare sind die Schaumspitzen, die das Meer nach dem Sturme bedecken.“

 

[Carmen Sylva, Pseudonym von Elisabeth Pauline
Ottilie Luise zu Wied (1843-1916), Königin von Rumänien]

10 Gedanken zu “

  1. Monika-Maria Ehliah

    oh, wie zauberhaft….
    Segen dir!
    M.M.

    Gefällt 1 Person

  2. Der Sturm geht weiter und aus den Spitzen werden Schneefelder.

    Gefällt 1 Person

  3. Oh toll, danke für diese Perspektive – graue Haare tauchen bei mir mittlerweile einige mehr als nur hin und wieder ein einzelnes veirrtes auf. 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Hat dies auf Tempest rebloggt und kommentierte:
    Oh toll, danke für diese Perspektive – graue Haare tauchen bei mir mittlerweile einige mehr als nur hin und wieder ein einzelnes veirrtes auf. 😉
    Und aus Rumänien, das Zitat.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.