Brieftauben beim Schweizer Militär wurden 1996 ausgemustert.
Erwähnenswert ist ihre damalige offizielle Bezeichnung:
„selbstreproduzierender Kleinflugkörper
mit fest programmierter automatischer Rückkehr“.

8 Gedanken zu “

    • Ja, seit 1917 taten die Brieftauben in der Schweiz ihren Dienst – sie gehörten zum Dienstzweig „Fernmeldetruppen“. Eigentlich wurden sie bereits 1995 abgeschafft, aber im folgenden Jahr an interessierte Züchter übergeben.

      Gefällt mir

  1. Bio-Dronen.

    Gefällt 1 Person

    • Werde gleich mal schauen!

      Gefällt mir

      • Super! Wenn eine was findet, dann Du!

        Gefällt 1 Person

      • Hey, eine interessante Geschichte zwischen Bisou und Dir. Ich kann das ohne Einschränkungen nachvollziehen, denn meine beste Freundin und ich erleben solche Sachen ganz oft – gleiche Gedanken, gleiche Vorlieben, gleiche Ansichten… Seelenverwandschaft halt. Schon in der griechischen Antike gab es die Sage, dass Zeus die Menschen in zwei Hälften zerlegt hatte und seitdem ist jeder Mensch auf der Suche nach seiner zweiten Hälfte. Ähnliche Geschichten gibt es in vielen Kulturen, Religionen und ebenso in Mystik und Esoterik.
        Und wie wunderbar, wenn man seine verwandte Seele findet! Wobei ich sicher bin, dass jeder Mensch mehr als eine verwandte Seele „da draußen in der Welt“ hat…

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s