Laut Bertold Brecht sind Menschen erst tot, wenn niemand mehr ihrer gedenkt.
Doch wenn alle sterben, die den Verstorbenen kannten?

6 Gedanken zu “

  1. das passiert ganz selten. Es gibt ja noch die Freunde, Kinder und Kindes Kinder und Kollegen. Wenn man ein recht gutes und fröhliches Leben gelebt hat, bleibt über die Generationen im Gedächtnis.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich dachte, das hätte Kant gesagt. Aber egal, wer es gesagt hat: Ein Mensch ist nicht weniger tot, je mehr an ihn gedacht wird. Ich kann mit so Sätzen nichts anfangen. Was nicht heißen soll, daß ich nicht an „meine“ Verstorbenen denke oder etwas gegen das Erinnern hätte

    Gefällt 1 Person

  3. Ich denke schon, dass, wenn irgendwann alle gestorben sind, die einen kannten, auch deren Nachfahren sich nicht mehr erinnern. Wenn man keine Kinder hat, geht das natuerlich noch schneller. Ausser natuerlich, man ist Lady Diana. Oder Heinrich VIII. Oder Nero. Dann ueberdauert man ewig. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.