Insekten als Nahrung – jetzt mein Selbstversuch…
Nicht die Obstfliege im Wein oder Ameisen im Salat, sondern:
Ran an die Heuschrecken!

[Bitte auf das Foto klicken]
20171001_234935

(Insekten als Nahrung – Teil 5)

7 Gedanken zu “

  1. Also die Beschreibung klingt sehr lecker, Worte wie Krokant, nussig, knusprig, die liebe ich. Aber ich weiss nicht, ob ich mich ueberwinden koennte, die Mehlwuermer finde ich doch ziemlich appetithemmend.

    Gefällt 1 Person

  2. Lass es bloß sein, las heute, dass die Heuschrecken zu einer der aussterbenden Tierarten gehören. Was wäre die Sommerwiese ohne große und kleine Heuschrecken und -pferdchen??

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.