Eine Sache wirklich zu erfahren, heißt insbesondere, ihr Gegenstück zu kennen.
Das Gute erfordert Kenntnis des Bösen, Glück erfordert Unglück.

6 Gedanken zu “

  1. Deswegen sind mir idyllische Orte suspekt: es gibt nur das s
    Schöne und Gute.

    Gefällt 1 Person

    • Das Gegenstück zu einem idyllischen Ort muss sich ja nicht in ihm selbst befinden. Es kann durchaus nur Schönes und Gutes vorhanden sein. Aber es wird woanders halt auch Orte geben, die absolut nichts Schönes oder Gutes haben. Das gibt uns Antennen für Idylle, wenn wir sie tatsächlich mal vorfinden.

      Gefällt 1 Person

  2. Alle Dinge befinden sich im Yin und Yang.
    Das Wichtige ist das Gleichgewicht der Kräfte.
    Zu viel von einem Aspekt und die Balance ist hin.
    Man spricht ja auch nicht ohne Grund von den zwei Seiten einer Medaille.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.