Lächeln ist so gesund! Auch unter „Zwang“. Allein wenn die Gesichtsmuskulatur ein Lächeln formt, werden Stresshormone abgebaut und Glückshormone ausgeschüttet.

7 Gedanken zu “

  1. Das „unter Zwang“ habe ich schon oft versucht. Bei mir funktioniert es nicht. Mein Koerper merkt das und ich warte umsonst auf die Glueckshormone.

    Gefällt mir

  2. Stimmt, die Autofahrer-Welt ist anders. Obwohl ich zugeben muss, dass ich in dieser Welt das Adrenalin bevorzuge. Das habe ich von meinem Vater. 🙂

    Gefällt mir

  3. Das stimmt!
    Ich wende es regelmäßig beim Autofahren an. Ich lächle nicht die anderen Fahrer an, ich lächle, damit mein Hirn denkt, dass ich froh bin.
    Die Benutzung der Lachmuskulatur führt um Gehirn dazu Endorphine auszuschütten.
    Ist echt wahr!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s