Gelassenheit ist nicht gleichzusetzen mit Gleichgültigkeit.
Wer gelassen ist, kann auch mal Sachen auslassen,
ohne zu befürchten, etwas zu verpassen.

Ein Gedanke zu “

  1. Aber auch der Gleichgueltige befuerchtet nicht, etwas zu verpassen.
    Es ist ihm naemlich egal. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s